alpenrose-ftp

Nächste Aktivität: demnächst...

Direkt zum Seiteninhalt
Gemeinde Domleschg
Fraktion Rodels
Bericht aus dem Pöschtli: (von der Redaktion leicht abgeändert)

Theaterverein Alpenrose: Neuer Auftrittsmodus

Am 18. November fand im Schützenhaus Tomils die gut besuchte Generalversammlung des Theatervereins Alpenrose statt. Präsident Albert Schaufelberger durfte auch zwei Gäste der Theatergruppe Tomils begrüssen. Seit der Theaterverein Alpenrose aus seinem "Dornröschenschlaf" geholt worden ist, sind 12 Jahre vergangen.  
Nach einem fulminanten Start und erfolgreichen Aufführungen wurde man in den letzten drei Jahren durch das Corona-Virus ausgebremst, Keine Proben, keine Aufführungen, einfach nichts! Der "Präsi" setzte alles daran, auch in diesen Zeiten den Zusammenhang unter den Spielern zu festigen, und so ist man nun bereit, die neue Theatersaison einzuläuten. Wäre da nicht das Problem, genügend Spielerinnen und Spieler zu finden. Der Theatergruppe Tomils geht es ähnlich und so stiess der Vorschlag, dass der Theaterverein Alpenrose Rodels und die Theatergruppe Tomils alternierend ein Stück aufführen, auch bei den Tomilser Gästen auf offene Ohren.
So besteht die Möglichkeit, sich gegenseitig bei Bedarf die fehlenden Akteure "auszuleihen". So hofft man, dass im Frühjahr 2023 endlich wieder ein Theaterstück aufgeführt werden kann.
Albert Schaufelberger hat aus gesundheitlichen Gründen per Ende Jahr demissioniert, als neue Präsidentin wurde Judith Monsch gewählt. Die übrigen Vorstandsmitglieder sowie die Revisoren wurden ihn ihren Ämtern bestätigt. (Irene Conrad)


Nach der GV wird kommuniziert, ob das Theater wie vorgesehen stattfinden kann.


Versuchskaninchen
Lustspiel in 2 Akten von Ramon Wächter

...endlich ist es wieder soweit! Wir starten in die Saison 2023 mit grossem Elan. Drei Saisons mussten wir wegen dem COVID-19-Virus pausieren. Jetzt aber sind wir stärker und freuen uns, Ihnen die Aufführungsdaten bekannt zu geben:

FR 14./SA 15./SO 16. und FR 21./SA 22. April 2023
zu den gewohnten Zeiten: FR und SA um 20 Uhr; SO um 13:30 Uhr - Saalöffnung 1/2 Std. vor Beginn

Weitere Angaben werden frühzeitig hier bekanntgegeben. Wir freuen uns schon jetzt, Sie zahlreich zu den Aufführungen begrüssen zu dürfen.
Erste schriftliche GV in der Vereinsgeschichte

Das Corona-Virus machte es möglich: unser Verein erlebte das erste Mal in seiner langjährigen Geschichte, dass eine Versammlung schriftlich abgehalten werden musste.  Hier das Resultat: alle Traktanden wurden einstimmig genehmigt. Die Kasse schloss mit einem kleinen Defizit - nicht verwunderlich, konnten wir auch 2021 keine Einnahmen generieren, dafür aber den Verein mit "Nebenschauplätzen" am Leben erhalten. Dies lässt die Hoffnung auf einen Neustart nach CORONA wach halten. Für 2022 ist der Vorstand mit einigen Anregungen aus der Reihe der Mitgliedern zu Zusammenkünften "eingedeckt" worden. So z.B.: EMSORAMA; Stadtführung Chur; Kegeln; etc. - um nur Einige zu nennen!  Wir sind gespannt, wofür sich der Vorstand entscheidet... Unser Präsident hat angekündigt, dass er auf das Wahljahr 2022 seinen Rücktritt einreichen wird. Nach 12 Jahren an der Spitze sei es Zeit, frischen Wind in den Verein zu bringen. Die Mitglieder nahmen diesen Entscheid zur Kenntnis und hatten auch einige Namen geschrieben, so dass der Vorstand mit den vorgeschlagenen, potentiellen Nachfolgern Gespräche führen kann. Für den regen Gebrauch der schriftlichen Abstimmung dankt der Vorstand herzlich und wünscht für die kommende Zeit Gesundheit, Toleranz und weiterhin Zusammenhalt im Verein!


Zurück zum Seiteninhalt